top of page
  • AutorenbildSamantha Kohll

Treffen Sie scrioo auf dem Supply Chain Day am 18.04.2024




Seit 2023 ist in Deutschland das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) in Kraft. In Kürze wird auch die Europäische Lieferkettenrichtlinie (CSDDD) in Kraft treten. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, sich angemessen vorzubereiten: Welche konkreten Auswirkungen haben die verschiedenen nationalen Gesetze? Wie beeinflussen sie die Geschäftspraktiken von Unternehmen? Welche Risiken müssen identifiziert und bewertet werden, und auf welche Weise? Sind diese Gesetze wirklich wegweisend für die Branche? Welche Schritte können Unternehmen bereits jetzt unternehmen, um sich darauf vorzubereiten?


Um diesen Fragen gerecht zu werden, organisieren das Cluster für Logistik (C4L) und das Luxembourg Centre for Logistics & Supply Chain Management (LCL) am 18. April 2024 den Supply Chain Day in der Chambre de Commerce in Luxemburg. Dort wird intensiv über die Gesetzgebung zur Lieferkette und die Sorgfaltspflicht diskutiert.


Marco Feiten, Managing Director scrioo, wird eine Pitch Presentation zur Supply Chain Risk und Due Diligence Lösung scrioo halten und an der Panel Diskussion teilnehmen. Außerdem seitens scrioo dabei: Marcel Nguyen, Samantha Kohll und Levi Távora Veiga von CURE Intelligence.


Anmeldungen erfolgen über den QR-Code oder unter www.c4l.lu/legislation. Wir freuen uns darauf, Sie dort zu sehen!




10 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page